Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konkurrent verklagt Adidas fühlt sich um die drei Streifen betrogen

Adidas geht gegen einen mutmaßlichen Marken-Piraten vor: Da soll eine Firma das Logo mit den drei Streifen kopiert haben. Erstaunlicherweise passiert das ausgerechnet in einem Land, wo man es nicht erwartet hätte.
1 Kommentar
Adidas und die drei Streifen - dreist kopiert? Quelle: dpa

Adidas und die drei Streifen - dreist kopiert?

(Foto: dpa)

New YorkAdidas sieht seine markanten drei Streifen auf Turnschuhen der Konkurrenz kopiert und verklagt in den USA einen Sport-Händler und ein Skateboardunternehmen. Der weltweit zweitgrößte Sportartikel-Hersteller wirft World Industries und Big 5 Sporting Goods vor, das Design nachgemacht und vertrieben zu haben. Dadurch seien Rechte von Adidas verletzt worden. Der Dax-Konzern reichte die Klage nach Angaben vom Mittwoch an einem Bezirksgericht in Portland in Oregon ein, wo das Unternehmen seine US-Zentrale hat. Der Konzern aus Herzogenaurach verlangt einen Stopp des Verkaufs, die Vernichtung der Ware und eine finanzielle Entschädigung.

Die Streifen auf den von World Industries hergestellten und bei Big 5 Sporting Goods vertriebenen Schuhen ähneln dem Adidas-Erkennungszeichen. Allerdings haben sie - anders als bei Adidas - eine Pfeilform. Weder World Industries noch Big 5 Sporting Goods konnten zunächst für eine Stellungnahme erreicht werden. Big 5 betreibt rund 400 Filialen.

Adidas ist in einem ähnlichen Fall bereits gegen den Einzelhändler Wal-Mart vorgegangen. Im Jahr 2008 wurde dem Unternehmen von einem Gericht eine Entschädigung von rund 65 Millionen Dollar in einem Verfahren gegen Payless ShoeSource zugesprochen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

1 Kommentar zu "Konkurrent verklagt: Adidas fühlt sich um die drei Streifen betrogen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Ich frage mich gerade wer sich mehr lächerlich macht, eure Redaktion oder Adidas.
    Es kostet wirklich nicht viel Mühe das in Frage stehende Produkt/Logo von World Industries zu finden.
    Hint : Google - Bilder - "World Industries shoes"

Serviceangebote