Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konkurrenz ausgestochen Indien spricht mit Airbus über Milliardenauftrag

Über eine Milliarde Dollar soll der Auftrag aus Indien wert sein, für den Airbus sich nun offenbar exklusive Verhandlungen ergattern konnte. Dabei geht es um die Lieferung von sechs Tankflugzeugen.
Kommentieren
Tragfläche an einem Airbus A320. Quelle: dpa

Tragfläche an einem Airbus A320.

(Foto: dpa)

Paris Der europäische Flugzeugbauer Airbus steht vor einem Milliarden-Auftrag aus Indien. Der Boeing -Rivale stach nach eigenen Angaben vom Montag die russische Konkurrenz aus und sicherte sich exklusive Verhandlungen mit der Regierung über die Lieferung von sechs Tankflugzeugen vom Typ A330 MRTT. Der Auftrag soll ein Volumen von rund 1,25 Milliarden Dollar haben.

Die Militärsparte von Airbus teilte mit, detaillierte Verhandlungen würden unmittelbar beginnen und dürften noch in diesem Jahr in der Erteilung des Auftrags münden. Experten halten den Zeitplan für ambitioniert. Die indische Luftwaffe nutzt bislang ein Modell, dass eher mit dem russischen Konkurrenzprodukt Ilyushin Il-78 vergleichbar ist.

 
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Konkurrenz ausgestochen: Indien spricht mit Airbus über Milliardenauftrag"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote