Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kräftige Nachfrage Exporte der Elektroindustrie auf Rekordniveau

Die deutsche Elektroindustrie hat im Juli einen neuen Rekord bei ihren Ausfuhren aufgestellt: Die Exporte nahmen im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent zu, stiegen auf rund 13 Milliarden Euro.
24.09.2012 - 11:52 Uhr Kommentieren
Ein Transformator des Herstellers ABB: Die Elektroindustrie durchläuft gerade ein überaus erfolgreiches Jahr. Quelle: ZBSP

Ein Transformator des Herstellers ABB: Die Elektroindustrie durchläuft gerade ein überaus erfolgreiches Jahr.

(Foto: ZBSP)

Frankfurt/Main Die kräftige Nachfrage aus Asien und Amerika hat der deutschen Elektroindustrie im Juli einen weiteren Export-Rekord beschert. Nach dem deutlichen Anstieg im Juni nahmen die Ausfuhren auch im Juli um acht Prozent gegenüber Vorjahr zu und erreichten nun 13,2 Milliarden Euro, wie der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) am Montag in Frankfurt mitteilte.

ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann sagte: „Sowohl im Juli als auch in den ersten sieben Monaten dieses Jahres haben die Elektroexporte damit jeweils neue Höchstmarken erzielt und die Schwächephase aus dem Frühjahr mehr als wettgemacht.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Kräftige Nachfrage: Exporte der Elektroindustrie auf Rekordniveau"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%