Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kraftfahrt-Bundesamt Auto-Absatz zieht im Mai kräftig an – kräftiges Plus beim Diesel

Im vergangenen Monat wurden in Deutschland neun Prozent mehr Pkw zugelassen als im Vorjahr. Noch stärker stieg der Absatz von Dieselautos.
Update: 04.06.2019 - 13:48 Uhr Kommentieren
Nach einigem Auf und Ab seit Jahresbeginn steht für die ersten fünf Monate nun ein Absatzplus von 1,7 Prozent auf gut 1,5 Millionen Autos zu Buche. Quelle: dpa
Zug mit Neuwagen

Nach einigem Auf und Ab seit Jahresbeginn steht für die ersten fünf Monate nun ein Absatzplus von 1,7 Prozent auf gut 1,5 Millionen Autos zu Buche.

(Foto: dpa)

FlensburgDer Auto-Absatz in Deutschland hat im Mai kräftig zugelegt. Im vergangenen Monat wurden bundesweit 332.962 neue Pkw zugelassen und damit rund neun Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Dienstag in Flensburg mitteilte.

Nach einigem Auf und Ab seit Jahresbeginn steht für die ersten fünf Monate nun ein Plus von 1,7 Prozent auf gut 1,5 Millionen Autos zu Buche. Jeder dritte im Mai neu zugelassene Pkw hatte einen Dieselantrieb. Im Jahresvergleich gab es hier eine Steigerung um rund 16 Prozent.

Besonders beliebt waren der Flensburger Behörde zufolge erneut SUV. Die ebenfalls gefragte Kompaktwagenklasse lag mit einem Anteil von 20,5 Prozent nur noch ganz knapp vor den Geländewagen mit einem Anteil von 20,3 Prozent. Am wenigsten gefragt war die Oberklasse.

Zweistellige Zuwächse verzeichneten BMW, Smart, Ford und Opel. Dagegen rollten bei Audi, VW und Mini weniger Fahrzeuge auf die Straße. Insgesamt wurden in den ersten fünf Monaten 1,7 Prozent mehr Neuwagen zugelassen als vor Jahresfrist.

Der Anteil der neu zugelassenen Elektro-Pkw lag mit 1,4 Prozent knapp unter dem Wert im April. Knapp sechs Prozent der Neuwagen waren Hybrid-Fahrzeuge.

Mehr: In der Automobilbranche gilt Elektromobilität als großes Zukunftsthema. Doch wie gehen die Versicherer damit um? Darauf sollten Verbraucher achten.

  • dpa
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Kraftfahrt-Bundesamt - Auto-Absatz zieht im Mai kräftig an – kräftiges Plus beim Diesel

0 Kommentare zu "Kraftfahrt-Bundesamt: Auto-Absatz zieht im Mai kräftig an – kräftiges Plus beim Diesel"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote