Krankenhausverwaltung Siemens verkauft Sparte für Informationssysteme

Noch steht die Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörden aus. Doch der Siemens-Konzern will sich von dem Geschäft mit Krankenhausinformationssystemen trennen. Mitarbeiter an drei deutschen Standorten sind betroffen.
Kommentieren
Siemens-Flaggen: Der deutsche Konzern trennt sich von dem Geschäft mit Krankenhausinformationssystemen. Quelle: dapd

Siemens-Flaggen: Der deutsche Konzern trennt sich von dem Geschäft mit Krankenhausinformationssystemen.

(Foto: dapd)

MünchenDer Siemens-Konzern will sein Geschäft mit Krankenhausinformationssystemen für 1,3 Milliarden US-Dollar (963 Millionen Euro) an das US-Unternehmen Cerner verkaufen. Sofern die Wettbewerbsbehörden zustimmen, solle der Verkauf im ersten Quartal 2015 über die Bühne gehen, teilte Siemens am Dienstagabend mit. Für die Mitarbeiter an drei deutschen Standorten seien Vereinbarungen zur Beschäftigungs- und Standortsicherung für die kommenden drei Jahre getroffen worden.

Siemens habe feststellen müssen, „dass der Geschäftserfolg unserer Krankenhausinformationssysteme nicht immer mit dem der Wettbewerber Schritt halten konnte“, erklärte Hermann Requardt, Chef von Siemens Healthcare. Der Verkauf der Sparte gehöre zur Siemens-Strategie Vision 2020, mit der der Konzern umgebaut werden soll, hieß es in einer Pressemitteilung.

Die Sparte, die nun verkauft werden soll, konzentriert sich auf Informationssysteme für die Krankenhausverwaltung sowie elektronische Patientenakten. Das Geschäft mit Informationssystemen für Labore, Bildgebung und Therapie solle hingegen ausgebaut werden.

  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "Krankenhausverwaltung: Siemens verkauft Sparte für Informationssysteme"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%