Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Krauss-Maffei Wegmann Panzerbauer kauft Brückenhersteller

Der Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann (KMW) kauft den britischen Brückenspezialisten WFEL. Der Kaufpreis im Deal mit dem Finanzinvestor Dunedin blieb unbekannt.
Kommentieren
Krauss-Maffei Wegmann übernimmt einen britischen Brückenbauer. Quelle: dapd

Krauss-Maffei Wegmann übernimmt einen britischen Brückenbauer.

(Foto: dapd)

München Die Panzerschmiede Krauss-Maffei Wegmann (KMW) übernimmt den britischen Pionierbrücken-Hersteller WFEL. Die Münchner kaufen den Spezialisten für militärische und zivile Notbrücken vom Finanzinvestor Dunedin, wie KMW am Mittwoch mitteilte.

Einen Kaufpreis nannte das Unternehmen nicht. WFEL erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit 228 Mitarbeitern einen Umsatz von 45 Millionen Euro. „Die Erweiterung unseres Brückengeschäfts um die mobilen Brückensysteme von WFEL ist eine konsequente Ergänzung unseres Produktprogramms in einem wachsenden Markt“, erklärte KMW-Chef Frank Haun.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Krauss-Maffei Wegmann: Panzerbauer kauft Brückenhersteller"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote