Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Le Bourget Rolls-Royce ergattert Milliardenauftrag

Gleich zu Beginn der Luftfahrtmesse in Le Bourget verkündete Rolls-Royce einen Milliardendeal mit TAM. Der Auftrag der brasilianischen Fluggesellschaft ist über zwei Milliarden US-Dollar wert.
Kommentieren
Ein Flugzeugtriebwerk des Triebwerkherstellers Rolls-Royce. Quelle: dapd

Ein Flugzeugtriebwerk des Triebwerkherstellers Rolls-Royce.

(Foto: dapd)

Paris Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat sich einen Milliardenauftrag der brasilianischen Fluggesellschaft TAM gesichert. Die 27 von TAM bestellten Exemplare des High-Tech-Fliegers Airbus A350 sollen mit dem Antrieb Trent XWB von Rolls-Royce ausgestattet werden, wie die Briten am Montag zu Beginn der weltgrößten Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris mitteilten.

Der Auftrag umfasse auch einen Wartungsvertrag über zwölf Jahre und könne - gemessen an den Listenpreisen - einen Gesamtwert von 2,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Auf dem Flugzeugmarkt sind allerdings hohe Rabatte üblich.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Le Bourget: Rolls-Royce ergattert Milliardenauftrag"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote