Leck in Benzinleitung Honda ruft mehr als 1.000 Civics zurück

Wegen möglicher Lecks in der Benzinleitung muss der japanische Autobauer Honda in den USA mehr als 1.000 Civics zurückrufen.
Kommentieren
Der Honda Civic 2012 auf der New York International Auto Show. Quelle: Reuters

Der Honda Civic 2012 auf der New York International Auto Show.

(Foto: Reuters)

TorranceDer japanische Autobauer Honda Motor ruft in den USA mehr als 1.000 neue Honda Civics wegen möglicher Benzinlecks zurück. Der neue Honda Civic 2012 kam erst zu Beginn des Frühjahrs auf den Markt.

Daher sind viele der vom Rückruf betroffenen 1.156 Fahrzeuge noch gar nicht verkauft, sondern stehen bei den Händlern. Honda sagte, die Benzinleitung könne wegen eines Herstellungsfehlers undicht sein. Die Benzinleitung werde kostenlos repariert.

Startseite

0 Kommentare zu "Leck in Benzinleitung: Honda ruft mehr als 1.000 Civics zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%