Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mahnung vor Tarifrunde 7200 Euro Bonus für VW-Beschäftigte

Seite 3 von 3:
Zweistellige Millionenzahl beim Absatz 2018 möglich

Personalvorstand Horst Neumann warnte indes vor überzogenem Optimismus angesichts des Rekordgewinns von 21,9 Milliarden Euro im vergangenen Jahr: „Der Weg wird steiniger.“ Operativ fuhr der Zwölf-Marken-Konzern 2012 mit 11,5 Milliarden Euro ebenfalls einen neuen Bestwert ein. Das Land Niedersachsen als Großaktionär erhält laut „Bild“-Zeitung zudem eine Rekordeinnahme von rund 206 Millionen Euro aus der höheren Dividende.

In der bevorstehenden Tarifrunde müsse die Balance zwischen fairem Grundentgelt, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigungssicherung gehalten werden, mahnte Neumann. Die Verhandlungen zum VW-Haustarif starten voraussichtlich im Mai, die IG Metall kündigte eine Forderung von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld an. 2012 hatten die 102.000 Beschäftigten der sechs westdeutschen Werke und der Finanzsparte sowie weiterer Töchter ein Entgelt-Plus von 4,3 Prozent erhalten.

VW-Chef Martin Winterkorn sagte der Wochenzeitung „Die Zeit“, es könne dem Konzern bereits vor dem ursprünglich angepeilten Jahr 2018 gelingen, eine zweistellige Millionenzahl beim Absatz zu erreichen: „Zehn Millionen Autos sind tatsächlich schon in absehbarer Zeit möglich.“ 2012 lieferten die Wolfsburger weltweit 9,07 Millionen Fahrzeuge aus. Gleichzeitig will Winterkorn „die Abhängigkeit von Hauptmärkten wie Europa“ reduzieren. In China und Nordamerika, aber auch in Südamerika, Südostasien und Afrika will VW weiter aufholen.

Weltweit waren beim größten europäischen Autokonzern Ende 2012 fast 550.000 Mitarbeiter unter Vertrag. Die VW-Gruppe wuchs vor allem wegen der kompletten Übernahme des Porsche-Sportwagengeschäfts und weiterer Aufstockungen beim Lastwagenbauer MAN. Am 14. März legt Volkswagen in Wolfsburg seine vollständige Jahresbilanz vor.

  • dpa
  • rtr
Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Mahnung vor Tarifrunde: 7200 Euro Bonus für VW-Beschäftigte"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote