Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mary Barra investiert Auto-Manager fliegen wieder im GM-Privatjet

Vor acht Jahren sorgte es für Empörung, dass der Chef von GM im Privatjet flog, um Finanzhilfen zu erbitten. Die Maschinen wurden verkauft – nun hat sich der Konzern wieder welche zugelegt. Aus Sicherheitsgründen.
22 Millionen Dollar Jahresgehalt. Quelle: Reuters
Mary Barra

22 Millionen Dollar Jahresgehalt.

(Foto: Reuters)

DetroitDie Anfänge von Mary Barra waren bescheiden. Sie wuchs in der Nähe von Detroit auf, ihr Vater arbeitete als Werkzeugmacher in einer General-Motors-Fabrik. Mit ihm bastelte Barra an Autos, oft war sie von Kopf bis Fuß mit Öl verschmiert.

Heute lebt Barra in einer anderen Welt. Sie trägt edle Lederjacken, verdiente allein im vergangenen Jahr mehr als 22 Millionen Dollar und fliegt mit dem Privatjet. Ein Luxus, der laut General Motors (GM) keiner ist: Barra und andere Vorstände dürften aus „Sicherheitsgründen“ keine Linienflüge nutzen. Das steht in einer neuen Börsenpflichtmitteilung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%