Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Computertomograf von Siemen Healthineers

Renditevorgaben fast schon spielend erfüllt.

(Foto: Bloomberg)

Medizintechnik-Tochter Healthineers Siemens’ Ertragsperle kommt an die Börse

Die Healthineers waren im abgelaufenen Geschäftsjahr die zweitprofitabelste Sparte von Siemens. Die Perspektiven sind weiter gut. Chef Bernd Montag verspricht nach dem Börsengang eine Beschleunigung des Wachstums.

München, Frankfurt Der Auftakt war alles andere als gelungen. Als die Siemens-Medizintechnik unter dem Namen Healthineers in die Eigenständigkeit startete, gab es viel Spott. Bei der firmeninternen Feier tanzten „Gesundheitsingenieure“ in blauen und orangefarbenen Ganzkörperanzügen über die Bühne, die an die Teletubbies erinnerten. Dazu sangen sie „We are, we are Healthineers“. Das Video wurde ein Hit auf Youtube. Spartenchef Bernd Montag nannte die Performance einen Fehler.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Medizintechnik-Tochter Healthineers - Siemens’ Ertragsperle kommt an die Börse

Serviceangebote