Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mega-Fusion Milliarden-Übernahme im US-Gesundheitssektor

Der US-Pharmadienstleister Express Scripts ist bereit 29 Milliarden Dollar für seinen Konkurrenten Medco Heatlh auf den Tisch zu legen. Damit würde ein neuer Riese auf dem US-Gesundheitsmarkt entstehen.
21.07.2011 - 13:44 Uhr Kommentieren
Übernahmekandidat Medco ist einer der größten Abnehmer von Generika in den USA. Quelle: dpa

Übernahmekandidat Medco ist einer der größten Abnehmer von Generika in den USA.

(Foto: dpa)

St. Louis/Franklin Lakes (USA) Es ist die zweitgrößte Übernahme des Jahres in den Vereinigten Staaten: Der US-Pharmadienstleister Express Scripts will den Rivalen Medco Health Solutions für 29,1 Milliarden Dollar (20,6 Mrd Euro) schlucken. Die beiden Gesellschaften teilten am Donnerstag mit, sie hätten eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Im März waren die Pläne des US-Telekom-Riesen AT&T zum Kauf von T-Mobil USA für 39 Milliarden Dollar bekanntgeworden. Wenn die Übernahme klappt, entstünde der größte Dienstleister im US-Gesundheitssektor.

Die Firmen helfen etwa Krankenversicherungen und Arbeitgebern, günstiger an Medikamente heranzukommen. Sie treten mit ihrer geballten Einkaufsmacht gegenüber Pharmakonzernen auf und handeln die Preise herunter.

Express Scripts beschäftigt rund 13 000 Mitarbeiter. Medco hat mehr als 20 000 Mitarbeiter und ist auch in Europa aktiv. Der Medco-Umsatz lag zuletzt bei 66 Milliarden Dollar. Mit dem Stuttgarter Pharmahändler Celesio arbeitet der Konzern beispielsweise in einem Gemeinschaftsunternehmen zusammen.

Express Scripts biete je Medco-Aktie 71,36 Dollar in bar und Aktien. Das entspreche einer Prämie von 28 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs am Vortag. Mit einem Abschluss der Übernahme wird im ersten Halbjahr 2012 gerechnet. Allerdings müssen sowohl die Anteilseigner als auch die Wettbewerbsbehörden mitziehen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Mega-Fusion: Milliarden-Übernahme im US-Gesundheitssektor"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%