Milliarden-Deal GE steht vor Verkauf des Gasmotorengeschäfts

General Electric soll weiter entschlackt werden: Laut US-Medien steht ein Drei-Milliarden-Deal mit Finanzinvestor Advent an.
Update: 25.06.2018 - 01:56 Uhr Kommentieren
Laut dem „Wall Street Journal“ könnte der Milliarden-Deal zwischen GE und dem Finanzinvestor Advent bereits Anfang der Woche bekanntgegeben werden. Quelle: AFP
USA

Laut dem „Wall Street Journal“ könnte der Milliarden-Deal zwischen GE und dem Finanzinvestor Advent bereits Anfang der Woche bekanntgegeben werden.

(Foto: AFP)

BangaloreDer Siemens-Rivale General Electric steht einem Zeitungsbericht zufolge vor dem Verkauf seines Gasmotorengeschäfts an den Finanzinvestor Advent. Das Geschäft könne ein Volumen von drei Milliarden Dollar oder mehr haben, berichtete das „Wall Street Journal“ am Sonntag unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen.

Der Verkauf könnte schon am Montag bekanntgegeben werden. GE und Advent waren zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Zu der Sparte gehören unter anderem Gasmotoren für Industrieanlagen und Blockheizkraftwerke der Marken Jenbacher und Waukesha. GE hatte zuletzt im Energiegeschäft mit Umsatz- und Gewinnrückgängen zu kämpfen.

Der Verkauf wäre ein weiterer Schritt im Bestreben von Chief Executive John Flannery, das belastete Unternehmen zu vereinfachen, indem bis zum Ende des nächsten Jahres Vermögenswerte im Wert von 20 Milliarden Dollar verkauft werden.

  • rtr
  • mi
Startseite

0 Kommentare zu "Milliarden-Deal: GE steht vor Verkauf des Gasmotorengeschäfts"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%