Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Tiere als Versuchsmaterial

Abgastests mit Affen stürzen Volkswagen in einer neue große Krise.

(Foto: Stone/Getty Images)

Milliardenschwere Industrie mit Experimenten Die Ökonomie der Tierversuche

Die Affenexperimente der Autokonzerne werfen ein Schlaglicht auf eine Branche, die gern diskret agiert. Eine Expedition ins Dunkel der Versuchslabore.

Berlin, Düsseldorf, New YorkKein Schild, dafür viele Videokameras und mehrere Sicherheitsschleusen. Im Lovelace Labor in Albuquerque im Süden der USA kam es Besuchern im Sommer 2017 vor, als ob sie einen Hochsicherheitstrakt betreten. Der Chefwissenschaftler von Lovelace, Jake McDonald, scherzte: „Das ist eben die gefährlichste Gegend der Stadt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Milliardenschwere Industrie mit Experimenten - Die Ökonomie der Tierversuche

Serviceangebote