Milliardenübernahme General Dynamics schluckt IT-Firma Anteon

dpa-afx FALLS CHURCH. Der US-Rüstungskonzern General Dynamics kauft den auf Informationstechnologie-Systeme und -Dienstleistungen für das Pentagon, die US-Geheimdienste und andere einschlägige Stellen ausgerichtete US-Firma Anteon International Corp.

Der Kaufpreis betrage 2,2 Mrd. Dollar (1,8 Mrd. Euro), teilte General Dynamics am Mittwoch mit. Darin seien Anteon-Schulden von 100 Mill. Dollar enthalten. Die Anteon-Aktionäre erhalten 55 Dollar in bar je eigenem Anteil. Die Anteon-Aktien zogen vorbörslich um 33,1 Prozent auf 54,25 Dollar an. Die Übernahme solle bis Ende des zweiten Quartals 2006 erfolgen. Anteon beschäftigt 9 500 Mitarbeiter, verfügt über einen Auftragsbestand von 6,6 Mrd. Dollar und erwartet für 2006 einen Umsatz von rund 1,7 Mrd. Dollar.

General Dynamics zählt zu den führenden US-Rüstungsunternehmen. Die Gesellschaft bietet unter anderem Atom-U-Boote, Panzer, sonstige Waffen, Munition und IT-Produkte an. Sie hat ihren Sitz in Falls Church (Bundesstaat Virginia) und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 19,2 Mrd. Dollar. Sie beschäftigt 71 900 Mitarbeiter.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%