Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Milliardenübernahme von Pfizer Teure Wette auf Heilmittel für Krebs

Monatelang haben Pfizer und Sanofi um die kleine Biotechfirma Medivation gekämpft, nun haben sich die Amerikaner durchgesetzt. Es geht um einen Zukunftsmarkt – und viel, viel Geld.
22.08.2016 - 18:14 Uhr
Konzerne zahlen Milliarden für aussichtsreiche Wirkstoffe. Quelle: Science Source/Getty Images
Krebszelle

Konzerne zahlen Milliarden für aussichtsreiche Wirkstoffe.

(Foto: Science Source/Getty Images)

Düsseldorf, Frankfurt Wenn der amerikanische Pharmakonzern Pfizer auf Einkaufstour geht, ist ihm weltweites Aufsehen gewiss. 160 Milliarden Dollar wollte Vorstandschef Ian Read Ende vergangenen Jahres für die Übernahme des Konkurrenten Allergan ausgeben. Es wäre die größte Übernahme in der Geschichte der Arzneimittelbranche gewesen, aber für Pfizer nichts Ungewöhnliches: Der US-Konzern hatte sich seit der Jahrtausendwende regelmäßig mit Mega-Fusionen gestärkt. Mehr als 200 Milliarden Dollar hat er seitdem für Akquisitionen ausgegeben, mit denen er seinen Wachstumskurs sichern wollte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Milliardenübernahme von Pfizer - Teure Wette auf Heilmittel für Krebs
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%