Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mobilität Ford will mit neuen Konzepten experimentieren

Autobauer Ford will mit sogenannten Mobilitäts-Experimenten weltweit neue Ideen für Verkehrs-Lösungen der Zukunft sammeln. Mobile Internet-Dienste, Sensoren und Software sollen zum Einsatz kommen.
Kommentieren
Ford-Chef Mark Fields kündigte die neuen Konzepte am Dienstag auf der Technik-Messe CES in Las Vegas an. Quelle: AFP

Ford-Chef Mark Fields kündigte die neuen Konzepte am Dienstag auf der Technik-Messe CES in Las Vegas an.

(Foto: AFP)

Las VegasDer Autokonzern Ford will sich zu neuen Ideen für Verkehrs-Lösungen der Zukunft durchtasten. Rund um die Welt seien 25 „Mobilitäts-Experimente“ geplant, die verändern sollen, wie sich die Menschen fortbewegen, kündigte Ford-Chef Mark Fields am Dienstag auf der Technik-Messe CES in Las Vegas an.

Dabei sollen mobile Internet-Dienste, Sensoren und Software für Daten-Auswertung zum Einsatz kommen, erläuterte Fields.

So werte Ford derzeit Daten von Fahrzeugen in London aus, um zu erforschen, ob mit ihren Informationen flexible Versicherungs-Tarife umgesetzt werden könnten.

An kleinen Fahrzeugen für Golf-Plätze werde derzeit auch ausprobiert, ob Wagen im Verkehr per Funk gesteuert werden könnten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Mobilität: Ford will mit neuen Konzepten experimentieren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.