Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motor ist Export Möbelindustrie legt nach schlechten Jahren wieder zu

Nach fünf schlechten Jahren wächst die deutsche Möbelindustrie wieder. In den ersten neun Monaten 2006 setzten die Möbelhersteller Waren im Wert von 13,2 Mrd. Euro um - ein Plus von 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

dpa-afx KÖLN. Diese Entwicklung werde vor allem vom Export getrieben, sagte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Deutschen Möbelindustrie, am Mittwoch in Köln. Während der Inlandsumsatz nur um 1,4 Prozent zulegte, wuchsen die Ausfuhren um 15,3 Prozent auf knapp 4,2 Mrd. Euro. Schwachpunkt im Inland sei weiterhin eine fast ausschließliche Vermarktung der Möbel über den Preis.

Startseite
Serviceangebote