Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Auftrag an Airbus Turkish Airlines bestellt auch bei Boeing

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines kauft nach ihrem Großauftrag für Airbus auch im großen Stil beim Konkurrenten Boeing ein. Der Großteil des Auftrags zielt auf die spritsparende Neuauflage des Kassenschlagers.
09.04.2013 - 16:12 Uhr 1 Kommentar
Eine Boeing 737 in einem Fertigungswerk. Quelle: dapd

Eine Boeing 737 in einem Fertigungswerk.

(Foto: dapd)

Istanbul Nach der Großorder bei Airbus bestellt die aufstrebende Turkish Airlines nun auch 95 Verkehrsflugzeuge beim US-Konzern Boeing. Einer Mitteilung an die Börse Istanbul vom Dienstag zufolge gab die Fluggesellschaft 70 feste Bestellungen bei Boeing ab und sicherte sich die Option auf 25 weitere Maschinen.

Dabei geht es um 20 Flugzeuge des Typs B737-800, um 65 des Typs B737-8 MAX und um zehn vom Typ B737-9 MAX. Sie sollen zwischen 2016 und 2021 ausgeliefert werden. Mitte März hatte Turkish Airlines bei Airbus 82 Flugzeuge fest geordert und für weitere 35 eine Absichtserklärung abgegeben.

Turkish Airlines hat sich starkes Wachstum auf die Fahnen geschrieben. So soll die Zahl der Passagiere 2013 auf 46 Millionen und bis 2020 auf 90 Millionen anziehen, nachdem es im vergangenen Jahr noch 39 Millionen waren. Der Umsatz soll auf dann 18 Milliarden Dollar steigen von acht Milliarden Dollar 2012.

Erst im März hatte die aufstrebende türkische Fluggesellschaft beim europäischen Boeing-Rivalen für 9,3 Milliarden Dollar 82 Maschinen aus der Airbus-Konkurrenzserie A320 und deren Spritsparversion A320neo bestellt. Die Order kann über Kaufoptionen noch auf bis zu 117 Maschinen wachsen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Nach Auftrag an Airbus: Turkish Airlines bestellt auch bei Boeing"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Wie meinen Sie das jetzt genau? Mich würde ihre Motivation zu dieser Einschätzung interessieren.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%