Neue Halbleiterfabrik im Bau Bosch, der heimliche Chip-Gigant unter den Autozulieferern

Bosch hat mit dem Bau einer Halbleiterfabrik in Dresden begonnen. Der Autozulieferer etabliert sich zunehmend als Chiphersteller für smarte Autos.
Bosch: Der heimliche Chip-Gigant unter den Autozulieferern Quelle: Bloomberg
Reinraum von Bosch

Chips fürs Auto der Zukunft.

(Foto: Bloomberg)

Stuttgart, MünchenVon IBM über Siemens bis hin zu Philips: Viele große Industriekonzerne haben sich in den vergangenen Jahren von ihren Halbleitersparten getrennt. Zu kapitalintensiv, zu risikoreich erschien ihnen das Geschäft. Ganz anders der Autozulieferer Bosch. Die Schwaben investieren kräftig in die Chipfertigung und wollen sie in den nächsten Jahren weiter ausbauen.

„Wir sehen einen Boom der Halbleiter. Ihre Bedeutung nimmt mit der Elektromobilität und den automatisierten Fahrfunktionen zu“, sagte Dirk Hoheisel, Chef der Chipsparte von Bosch, dem Handelsblatt. Der Konzern hat im März mit den Bauarbeiten für seine neue Halbleiterfabrik in Dresden begonnen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%