Neue Konkurrenz für Zughersteller Chinas Bahnriesen sind auf Europatour

Die problemgeplagte Bahnindustrie bekommt neue Konkurrenz: Staatskonzerne aus China haben den europäischen Markt ins Auge gefasst. Die Bahnriesen expandieren schneller und aggressiver als von Experten erwartet.
Chinas Staatskonzerne haben Europa als Absatzmarkt im Visier. Quelle: dpa
Zugmodelle von CRRC

Chinas Staatskonzerne haben Europa als Absatzmarkt im Visier.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDie Bahnindustrie hat Probleme genug. Überkapazitäten, Qualitätsmängel und digitaler Nachholbedarf. Ausgerechnet jetzt greift auch noch die staatlich gestützte Konkurrenz aus China an – viel aggressiver und früher als erwartet. Kaum wahrgenommen von der Öffentlichkeit hat der Staatskonzern China Railway Construction Corporation (CRCC) eine kleine deutsch-schweizer Spezialfirma gekauft, die für die Chinesen aber von großer Bedeutung ist. Der Ingenieur- und Softwarespezialist Cideon beherrscht die komplexen Zulassungsverfahren in Europa. Und ohne Zulassung darf keine Lok auf die Schiene.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Neue Konkurrenz für Zughersteller - Chinas Bahnriesen sind auf Europatour

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%