Neuer Chef Führungswechsel beim Ölkonzern Rosneft

Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat einen Führungswechsel beim staatlichen Ölkonzern Rosneft eingeleitet. Der bisherige Vizechef Eduard Chudainatow wird künftig die Geschicke des Energieriesen lenken.
Kommentieren

HB MOSKAU. Wechsel an der Spitze des staatlichen russischen Ölkonzerns Rosneft: Auf Befehl von Kremlchef Dmitri Medwedew hat der Aufsichtsrat Vizechef Eduard Chudainatow zum Vorsitzenden befördert. Dessen Lebenserfahrung und Kenntnis des Konzerns würden Rosneft auf eine neue Stufe heben, so der Aufsichtsratschef und stellvertretende Regierungschef Igor Setschin in einer am Sonntag verbreiteten Mitteilung.

Der 1960 geborene Chudainatow löst Sergej Bogdantschikow ab, der den Ölförderer zwölf Jahre leitete und nun als Kandidat für den Föderationsrat in Moskau gilt, dem russischen Oberhaus.

Rosneft ist seit der Übernahme von Ölfeldern, die einst dem Jukos-Konzern des inhaftierten Milliardärs Michail Chodorkowski gehörte, der größte russische Ölkonzern. Derzeit verhandelt das Staatsunternehmen über einen 50-Prozent-Anteil an der deutschen Raffineriegruppe RuhrOel GmbH (Gelsenkirchen).

Startseite

0 Kommentare zu "Neuer Chef: Führungswechsel beim Ölkonzern Rosneft"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%