Niederlande RWE baut Stromtankstellen für Car-Sharing-Programm

Mit dem Aufbau von 25 neuen Ladestationen für Elektroautos in den Niederlanden treibt RWE den Ausbau des Stromtankstellennetzes weiter voran. „Tanken“ sollen dort künftig Nutzer eines Car-Sharing-Programms.
Kommentieren
RWE hat in Amsterdam, Den Haag und Utrecht 25 weitere solcher Ladestationen für Elektroautos eingerichtet. Quelle: dpa

RWE hat in Amsterdam, Den Haag und Utrecht 25 weitere solcher Ladestationen für Elektroautos eingerichtet.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDer Energiekonzern RWE hat in den Niederlanden Stromtankstellen für Leihautos eingerichtet. Gemeinsam mit dem niederländischen Energieversorger Essent habe die Konzern-Tochter RWE-Effizienz GmbH in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht insgesamt 25 Ladestationen installiert, die Elektroautos ausschließlich mit Ökostrom versorgen, teilte die RWE-Tochter am Freitag in Dortmund mit. Das Tankstellennetz sei speziell für Kunden eines Car-Sharing-Programms gedacht. Die Strecken, die Car-Sharing-Kunden zurücklegen, seien in der Regel eher kurz - für die meisten Fahrten reiche daher eine Akku-Ladung aus.

Die RWE-Tochter hat eigenen Angaben zufolge europaweit mittlerweile 1500 Ladestationen für Elektro-Autos installiert, allein 1100 davon in Deutschland. Unlängst habe ihr außerdem die Stadt Amsterdam den Auftrag zum Einrichten von 125 neuen Stromtankstellen gegeben.

  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "Niederlande: RWE baut Stromtankstellen für Car-Sharing-Programm"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%