Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pernod Ricard bestätigt Ergebnisausblick

Der weltweit drittgrößte Spirituosenkonzern Pernod Ricard hat seinen Ergebnisausblick für das Gesamtjahr angesichts eines Umsatzwachstums im Kerngeschäft bestätigt.

dpa-afx PARIS. Der weltweit drittgrößte Spirituosenkonzern Pernod Ricard hat seinen Ergebnisausblick für das Gesamtjahr angesichts eines Umsatzwachstums im Kerngeschäft bestätigt. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte, rechnet Pernod Ricard weiterhin beim operativen Ergebnis mit einem Wachstum zwischen acht bis zehn Prozent auf vergleichbarer Basis.

Nach vorläufigen Zahlen stieg der Gruppen-Umsatz im vergangenen Jahr von 3,534 auf 3,572 Mrd. Euro. Damit übertraf der Spirituosenhersteller die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten. Diese hatten laut einer Umfrage der Pariser JCF Group mit 3,565 Mrd. Euro gerechnet.

Das Wachstum verdankte Pernod Ricard vor allem einem starken Nord- und Südamerika-Geschäft. In Europa und vor allem in Frankreich habe sich die Nachfrage eher verhalten entwickelt. Im Kerngeschäft Wine & Spirit kletterte der Umsatz den Angaben zufolge um 5,8 Prozent (organisch) auf 3,49 Mrd. Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite