Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pharmakonzern 85 Dollar pro Aktie: Novartis legt Offerte für US-Biotech-Firma vor

Durch den Zukauf von The Medicines will der Konzern das Herz-Kreislauf-Portfolio erweitern. Bis 2022 plant Novartis mehr als 80 Zulassungsanträge für wichtige Medikamente.
05.12.2019 Update: 05.12.2019 - 11:12 Uhr Kommentieren
Das Unternehmen will The Medicines übernehmen. Quelle: dpa
Novartis-Logo

Das Unternehmen will The Medicines übernehmen.

(Foto: dpa)

Basel, Zürich Der Pharmakonzern Novartis hat für das US-Unternehmen The Medicines ein ordentliches Übernahmeangebot vorgelegt. Die Offerte läuft am 3. Januar 2020 um Mitternacht ab, sofern die Frist nicht verlängert werde, wie das Unternehmen an diesem Donnerstag mitteilte.

Novartis bietet 85 US-Dollar je Aktie in bar. Wie der Konzern erst vor wenigen Tagen mitgeteilt hatte, beläuft sich der angebotene Kaufpreis damit auf annähernd zehn Milliarden Dollar.

Der Zukauf des Biotech-Unternehmens soll Novartis die Chance bieten, das Herz-Kreislauf-Portfolio um einen potenziellen Blockbuster zu erweitern. So ist geplant, dass The Medicines in den kommenden Wochen in den USA den Zulassungsantrag für sein cholesterinsenkendes Inclisiran einreichen wird. In der EU soll dies im ersten Quartal 2020 geschehen.

In den Jahren von 2020 bis 2022 plant der Konzern mehr als 80 Zulassungsanträge für bedeutende Medikamente in den wichtigen Märkten USA, Europa, Japan und China. Mit mehr als 25 potenziellen Blockbuster-Medikamenten – Arzneien mit einem Jahresumsatz von mindestens einer Milliarde Dollar – sieht sich das Unternehmen gut für ein langfristiges Wachstum aufgestellt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Novartis blicke mit der Zulassung von fünf Arzneien, denen Milliardenumsätze zuzutrauen seien, auf ein erfolgreiches Jahr zurück, sagte Konzernchef Vasant Narasimhan vor einer Investorenveranstaltung in London. „Die nahe Zukunft bringt eine weitere an Katalysatoren reiche Phase mit Fortschritten in der Pipeline im gesamten Portfolio, die das langfristige Wachstum sichern kann.“

    Die neuen Vorgaben sind ambitionierter als zuletzt: Bislang peilte Novartis 60 Zulassungsanträge im Zeitraum 2019 bis 2021 an. Wie manchem Konkurrenten auch drohen dem Konzern Erlösausfälle durch den Auslauf des Patentschutzes bei wichtigen Umsatzbringern.

    Medicines ist nicht der erste große Zukauf der Schweizer, die an der Börse rund 230 Milliarden Dollar wert sind. Auch für das Takeda-Augenmedikament Xiidra, das US-Unternehmen Endocyte oder die amerikanische Gentechnikfirma Avexis legte Novartis Milliarden auf den Tisch.

    Der Amerikaner Narasimhan, der seit knapp zwei Jahren an der Konzernspitze steht, will neuartige Behandlungsansätze forcieren. Bis zu 15 Prozent sollen Zell- und Gentherapie oder Nuklearmedizin auf mittlere Sicht zum Umsatz beitragen. Von diesen neuartigen Therapieansätzen seien mehr als 16 Projekte in der klinischen Entwicklung, erklärte Novartis.

    Die Börse applaudierte: Mit 0,8 Prozent Kursplus gehörte Novartis zu den am stärksten gefragten europäischen Gesundheitswerten

    Mehr: China hat sich zum größten Wachstumsmarkt für westliche Pharmakonzerne entwickelt. Die versuchen nun, ihre Position auch durch Zukäufe auszubauen.

    • rtr
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Pharmakonzern - 85 Dollar pro Aktie: Novartis legt Offerte für US-Biotech-Firma vor
    0 Kommentare zu "Pharmakonzern: 85 Dollar pro Aktie: Novartis legt Offerte für US-Biotech-Firma vor"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%