Pharmariese Generika-Konkurrenz zu Cholesterinsenker setzt AstraZeneca zu

AstraZeneca hat mit Umsatzeinbußen zu kämpfen. Der Grund dafür sind Nachahmer und Patenverluste. Doch die zweite Jahreshälfte birgt Hoffnung.
Kommentieren
In den letzten Jahren verlor das Pharmaunternehmen immer mehr seiner Patente. Quelle: Reuters
AstraZeneca

In den letzten Jahren verlor das Pharmaunternehmen immer mehr seiner Patente.

(Foto: Reuters)

LondonAstraZeneca hat weiter mit der Konkurrenz von Nachahmerprodukten zu kämpfen. Der britische Pharmariese musste zu Jahresbeginn vor allem bei seinem Cholesterinsenker Crestor Umsatzeinbußen hinnehmen, weil Patienten eher die günstigeren Generika-Versionen des Wirkstoffs kauften. Dadurch büßte das Unternehmen in Europa und Japan Marktanteile ein.

Insgesamt sank der Umsatz im ersten Quartal um vier Prozent auf knapp 5,2 Milliarden Dollar, wie AstraZeneca am Freitag mitteilte. Konzernchef Pascal Soriot bekräftigte dennoch sein Versprechen, die Erlöse 2018 wieder zu steigern. Seinen Optimismus begründete er mit der Aussicht auf eine bessere zweite Jahreshälfte und einem guten Marktstart neuer Krebs- und Asthma-Arzneien.

Der Quartalsumsatz blieb allerdings weit hinter den Erwartungen der Experten zurück, die sich nun auch weniger zuversichtlich äußerten als Soriot. „AstraZeneca greift nach den Sternen, verfehlt sie aber“, schrieb Mike van Dulken vom Handelshaus Accendo Markets an seine Kunden. Der operative Gewinn brach um 46 Prozent auf 896 Millionen Dollar ein.

Höhere Kosten schlugen auch für die Einführung neuer Medikamente zu Buche, mit denen AstraZeneca die Patentkrise überwinden will. Der Konzern verlor in den vergangenen Jahren eine Reihe wichtiger Patente und büßte dadurch seit 2012 mehr als die Hälfte seiner Umsätze ein. So hart traf der Verlust von Wirkstoff-Monopolen kein anderes Unternehmen der Branche.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Pharmariese: Generika-Konkurrenz zu Cholesterinsenker setzt AstraZeneca zu"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%