Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pharmaunternehmen Großaktionär Beier verkauft Dermapharm-Aktien

Wilhelm Beier trennt sich von einem 250 Millionen Euro wertvollen Aktienpaket. Nach dem Verkauf würde er nur noch rund 65 Prozent an Dermapharm halten.
14.10.2020 Update: 14.10.2020 - 09:14 Uhr Kommentieren
Wilhelm Beier hatte Dermapharm 2018 an die Börse gebracht. Quelle: Biotest AG
Abfüllung bei einem Pharmaunternehmen

Wilhelm Beier hatte Dermapharm 2018 an die Börse gebracht.

(Foto: Biotest AG)

München Dermapharm-Mehrheitsaktionär und Aufsichtsratschef Wilhelm Beier hat einen weiteren Teil seines Aktienpakets an dem Pharmaunternehmen zu Geld gemacht. Die Familienholding Themis platzierte über Nacht einen Anteil von zehn Prozent an Dermapharm bei institutionellen Investoren und nahm damit knapp 248 Millionen Euro ein, wie die mit dem Verkauf beauftragte Investmentbank Berenberg am Mittwoch mitteilte.

Themis gibt mit dem Verkauf seine Sperrminorität an Dermapharm auf und hält nun noch gut 65 Prozent der Anteile. Beier hatte das Unternehmen mit Sitz in Grünwald bei München 2018 an die Börse gebracht und damals 269 Millionen Euro für ein Viertel der Anteile kassiert.

Damals waren die Aktien zu je 28 Euro ausgegeben worden, am Mittwoch wurde Beiers Paket zu 46 Euro je Aktie zugeteilt. Das war ein Abschlag von knapp sechs Prozent zum Xetra-Schlusskurs vom Dienstag. Die Dermapharm-Aktie hatte zuletzt einen Schub bekommen, nachdem die Firma dem Mainzer Biotechunternehmen BionTech bei der Produktion von dessen potenziellem Corona-Impfstoff helfen soll.

Dermapharm ist vor allem als Hersteller von Medikamenten gegen Hautkrankheiten, Nahrungsergänzungsmitteln und Medizinprodukten sowie als Re-Importeur von Arzneimitteln bekannt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Um die anderen Aktionäre vor Kursdruck zu schützen, hat sich Themis dazu verpflichtet, in den nächsten zwölf Monaten ohne die Zustimmung der Banken keine weiteren Anteile auf den Markt zu werfen.

    Mehr: Dermapharm soll BioNTech bei Corona-Impfstoffproduktion unterstützen

    • rtr
    Startseite
    Mehr zu: Pharmaunternehmen - Großaktionär Beier verkauft Dermapharm-Aktien
    0 Kommentare zu "Pharmaunternehmen: Großaktionär Beier verkauft Dermapharm-Aktien"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%