Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Photovoltaikanlagen BayWa kauft Händler in Großbritannien

Der bayerische Agrar- und Baustoffhändler BayWa stärkt durch einen Zukauf in Großbritannien sein Geschäft mit regenerativen Energien. 90 Prozent der Solar-Großhandelsaktivitäten der Firma Dulas würden übernommen.
Kommentieren
Ein Solarmodul in Frankfurt an der Oder. Quelle: dapd

Ein Solarmodul in Frankfurt an der Oder.

(Foto: dapd)

München Dies teilte der BayWa-Konzern am Dienstag in München mit. Der Kaufpreis für den Photovoltaikanlagen-Spezialisten belaufe sich auf 5,5 Millionen Euro. Er werde in den nächsten zwei Jahren abhängig vom geschäftlichen
Erfolg ausbezahlt. "Die BayWa will damit in Großbritannien an dem stark wachsenden Solarmarkt partizipieren." Für das Gesamtjahr 2011 sei mit einem Umsatzbeitrag der neuen Tochter in Höhe von rund 29 Millionen Euro zu rechnen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Photovoltaikanlagen: BayWa kauft Händler in Großbritannien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote