Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pkw-Neuzulassungen Umweltprämien schieben Automarkt im Juli an

Der Pkw-Absatz in Deutschland ist im Juli um zwölf Prozent gestiegen. Das liegt vor allem an den Umweltprämien für Neuwagen.
02.08.2018 - 13:33 Uhr Kommentieren
317.80ß0 Fahrzeuge wurden im Juli in Deutschland zugelassen. Quelle: dapd
Pkw-Markt

317.80ß0 Fahrzeuge wurden im Juli in Deutschland zugelassen.

(Foto: dapd)

Hamburg Der Pkw-Absatz in Deutschland ist dank der Umweltprämien im Juli kräftig gestiegen. Im vergangenen Monat stieg die Zahl der Neuwagen um zwölf Prozent auf 317.800 Fahrzeuge, teilte der Verband der Automobilindustrie am Donnerstag mit.

Im bisherigen Jahresverlauf seien knapp 2,2 Millionen Pkw neu zugelassen worden – ein Plus von vier Prozent. Das sei das höchste Marktvolumen in den ersten sieben Monaten seit 2009.

Grund sind die Umweltprämien und Rabatte, die die Hersteller bis zur Jahresmitte gewährt haben, um ältere Diesel von der Straße zu bekommen. Da die Fahrzeuge in der Regel zwei bis drei Monate nach ihrer Bestellung geliefert werden, steigen die Neuregistrierungen auch nach Auslaufen der Prämien. Auch in den nächsten Monaten dürften die Neuzulassungen davon beeinflusst werden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Pkw-Neuzulassungen: Umweltprämien schieben Automarkt im Juli an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%