Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Mit Millioneninvestitionen will BMW die gesamte Modellpalette auf den Plug-In-Hybrid umrüsten. Die Welle der halbelektrischen Fahrzeuge ist für die Münchener aber eigentlich nur Plan B.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn man ein Auto mit 10.000,00 € bezuschussen muss, damit es überhaupt jemand kauft, dann ist das doch sicher das Eingeständnis oder sogar der Beweis dass das Produkt nichts wert ist. Ich freue mich schon drauf wenn die Autos alle mit der Zeit in die Jahre kommen und die Elektronik altert, Kontakte, Sensoren. Zwei unterschiedliche Antriebsysteme. Ein guter Benziner oder Diesel hält doch 15 Jahre, oder?! Wann werden diese Hybride den auf dem Schrottplatz landen? Ist wir bei den Energielampen. Erst 1 Euro sparen und dann 10 Euro ausgeben um den Abfall zu beseitigen. Politiker lassen sich aber auch alles aufschwatzen. Ist ja nicht ihr eigenes Geld.

  • BMW begeht mit diesen Erneuerbaren Energie Subventionsabzockerspiel den gleich Selbstmord, wie es E.ON, RWE und ENBW schon vorgemacht haben. Kein Mensch wird in Zukunft auf EE-Baterietechnik setzen. Nur staatliche asoziale und marktfeindlich EEG-Subventionen machen dies möglich!
    Die Einzige Speicherbatterie, die wirklich den Namen Brennstoff/Energieträger verdient, ist eine Radionuklidbatterie. Punkt!

Mehr zu: Plug-In-Offensive - BMW wird halbelektrisch