Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Positive Effekte statt drohenden Handelshemmnissen Brexit verliert für deutsche Unternehmen an Schrecken

Firmenchefs sprachen nach dem Brexit-Votum von einer Katastrophe. Nun zeigt sich: Die meisten Unternehmen sehen den Ausstieg gelassen, nicht wenige erwarten sogar einen Auftrieb. Exemplarisch dafür stehen Post und RWE.
02.03.2017 - 11:43 Uhr
Ein Viertel der deutschen Firmen sieht den Brexit positiv für ihr Geschäft. Quelle: E+/Getty Images
Geschäftsmann schaut auf London

Ein Viertel der deutschen Firmen sieht den Brexit positiv für ihr Geschäft.

(Foto: E+/Getty Images)

Düsseldorf Binnen weniger Stunden verloren die 30 Dax-Konzerne gut 65 Milliarden Euro an Wert, als sich die Briten am 23. Juni vergangenen Jahres für ihren Abschied aus Europa entschieden. Börsianer sprachen zunächst einhellig von einem schwarzen Freitag. „Eine Katastrophe“, schimpfte damals Gerhard Cromme, Aufsichtsratschef von Siemens. Die Logik dahinter schien schlüssig: Der bevorstehende Austritt aus dem Binnenmarkt wirft Europa um Jahre zurück, und er schafft neue und längst vergessen geglaubte Handelshemmnisse samt Zöllen und Steuern. Das wiederum, so das Kalkül, schmälert künftige Umsätze und Gewinne der deutschen Unternehmen.

Als Premierministerin Theresa May nun konkreter wurde und einen „harten Brexit“ ohne Wenn und Aber ankündigte, erholten sich die Kurse hingegen kräftig. Deutschlands Unternehmen sind heute mehr als ein Viertel oder fast 300 Milliarden Euro mehr wert als am Tag des Brexit-Votums. Spielt die Börse verrückt?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Positive Effekte statt drohenden Handelshemmnissen - Brexit verliert für deutsche Unternehmen an Schrecken
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%