Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Praxistest Volkswagen liefert erste Elektro-Lieferwagen aus

Volkswagen hat einen Lieferwagen mit Elektroantrieb entwickelt. Im Laufe des kommenden Jahres soll der E-Crafter erhältlich sein. Schon jetzt wurde eine erste Charge für Praxistests an große Unternehmen ausgeliefert.
19.12.2017 - 13:44 Uhr 3 Kommentare
VW liefert erste Elektro-Lieferwagen aus Quelle: obs
Die ersten e-Crafter in Kundenhand

Das neue Fahrzeug soll im September 2018 auf den Markt kommen.

(Foto: obs)

Hannover Die Volkswagen-Nutzfahrzeugsparte hat die ersten elektrischen Lieferwagen vom Typ e-Crafter an internationale Großkunden übergeben. Diese Kunden aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Schweden sollten den E-Transporter bis Mitte 2018 im Alltagsbetrieb testen, teilte Volkswagen Nutzfahrzeuge am Dienstag in Hannover mit. Der e-Crafter sei mit einer Reichweite von rund 160 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 90 Stundenkilometern auf Einsätze und entsprechende Entfernungen im städtischen Raum zugeschnitten.

Paketdienstleister, Energieanbieter, Handwerker oder Einzelhändler legten pro Tag Untersuchungen zufolge 70 bis 100 Kilometer zurück - teils mit Hunderten Starts und Stopps, teilte das Unternehmen mit. Erhältlich sein soll der auf dem neuen Crafter basierende e-Crafter im September 2018. Die Lieferwagen werden mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben, die im Wagenboden integriert sind. Daher könne das Ladevolumen vollständig genutzt werden, die maximale Zuladung betrage zwischen 1,0 und 1,75 Tonnen.

Alternative Transportmittel sind besonders in den großen Städten, wo wegen der Stickoxid-Emissionen vor allem von Dieselmotoren Fahrverbote drohen, von großem Interesse. Weil entsprechende Angebote der Automobilhersteller lange Zeit fehlten, war die Deutsche Post selbst in die Produktion einer E-Flotte eingestiegen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Praxistest - Volkswagen liefert erste Elektro-Lieferwagen aus
    3 Kommentare zu "Praxistest: Volkswagen liefert erste Elektro-Lieferwagen aus"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • PRAXISTEST
      Volkswagen liefert erste Elektro-Lieferwagen aus
      Datum:
      19.12.2017 13:44 Uhr

      ..........................

      VW ist gar kein Geld mehr Wert für seine Manager !!!

      VW & M.A.N HÄTTEN LÄNGST IN GANZ EUROPA EINEN GEMEINSAMEN WERK IM SÜDEN EUROPAS BAUEN MÜSSEN, etwa im NORDEN PORTUGALS um dann die dort produzierten Fahrzeugen nach AFRIKA zu exportieren !

      Aber man kann .......... nicht polieren !

    • PRAXISTEST
      Volkswagen liefert erste Elektro-Lieferwagen aus
      Datum:
      19.12.2017 13:44 Uhr

      .............................................

      DEUTSCHE POST hat bewiesen BESSER ZU SEIN ALS VW !!!

      DEUTSCHE POST ist ein weit weiteren Schritt voraus als VW !!!

      Und warum ist VW auf einmal so schnell ???

      SIND DIE CHINESISCHE ZÜGE AUS CHINA NACH HAMBURG SCHON UNTERWEGS voll beladen für den Europäischen Markt ???

    • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%