Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Prognose Toyota erwartet Absatzplus

Der japanische Autohersteller Toyota Motor Corp hat einem Zeitungsbericht zufolge seine Verkaufserwartungen um drei Prozent angehoben. Für das Ende März 2010 zu Ende gehende Geschäftsjahr rechne Toyota weltweit mit einem Absatz von 6,7 Mio. Fahrzeugen, berichtete die Zeitung "Tokyo Shimbun" am Samstag.

HB TOKIO. Der Konzern habe zudem seine weltweite Produktion im Geschäftsjahr 2009/2010 um acht Prozent auf 6,45 Mio. Autos angehoben. Dem weltgrößten Autobauer kämen staatliche Subventionen und Steuererleichterungen für den Kauf benzinsparender Autos zugute. Toyota war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Toyota hat mit der schwersten Absatzkrise seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1937 zu kämpfen. Der Umsatz hatte aber im August mit einem Plus von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr wieder angezogen. Im selben Monat hatte der deutsche Konkurrent Volkswagen 9,5 Prozent mehr Fahrzeuge an die weltweite Kundschaft ausgeliefert als vor einem Jahr.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote