Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Protektionismus bedroht Exportstärke Trump macht Daimler nervös

Daimler-Chef Zetsche verkündet bei der Vorstellung der Jahreszahlen ein Rekordergebnis und malt die Zukunft des Konzerns in leuchtenden Farben. Die Stimmung könnte phantastisch sein – wäre da nicht der neue US-Präsident.
„Wir legen den Schalter um.“ Quelle: Daimler AG
Autostudien von Daimler

„Wir legen den Schalter um.“

(Foto: Daimler AG)

StuttgartAuf den ersten Blick ist die Welt von Dieter Zetsche in bester Ordnung. Nie zuvor hat Daimler mehr Autos verkauft als 2016 – fast 2,2 Millionen. Nie hat der Konzern mehr Geld verdient – über 8,7 Milliarden Euro. Und auch im neuen Jahr geht die Erfolgsfahrt weiter: Pünktlich zur Vorlage der Jahreszahlen meldet die Premiumtochter Mercedes ein Absatzplus von 18,3 Prozent im Januar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.