Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rückzahlung für 1992 bis 1997 Boeing erhält Steuern zurück

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing freut sich über eine Steuerrückzahlung von mehr als 1,1 Milliarden Dollar. Dadurch wird im vierten Quartal ein höherer Gewinn erwartet.

HB SEATTLE. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, dürfte die Rückzahlung von umgerechnet 935 Millionen Euro den Überschuss um 700 Millionen Dollar oder 87 Cent je Aktie erhöhen. Analysten erwarten für das vierte Quartal 46 Cent Gewinn je Aktie (EPS).

Nach einer teilweisen Einigung mit der Internal Revenue Service würden Steuern für die Jahre 1992 bis 1997 erstattet, teilte der Flugzeughersteller am Dienstag mit. In der Ende Oktober genannten Ergebnisprognose sei die Steuerrückzahliung noch nicht berücksichtigt gewesen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote