Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rüstungskonzern Rheinmetall liefert Transportfahrzeuge an Bundeswehr

Rheinmetall hat von der Bundeswehr den Auftrag zur Lieferung von 252 Transportfahrzeugen erhalten. Sie sollen noch in diesem Jahr gebaut werden.
Kommentieren
Der Auftragswert der jetzt bestellten ungeschützten Fahrzeuge beläuft sich auf rund 92 Millionen Euro brutto. Quelle: dpa
Rheinmetall

Der Auftragswert der jetzt bestellten ungeschützten Fahrzeuge beläuft sich auf rund 92 Millionen Euro brutto.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDer Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat von der Bundeswehr den Auftrag zur Lieferung von 252 Transportfahrzeugen erhalten. Die Bestellung ist Teil eines 2017 geschlossenen Rahmenvertrags über mehr als 2200 militärische Lastwagen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Der Auftragswert der jetzt bestellten ungeschützten Fahrzeuge beläuft sich auf rund 92 Millionen Euro brutto. Die Fünf- und Fünfzehn-Tonner sollen noch in diesem Jahr gebaut und geliefert werden.

Mehr: Die Bundeswehr bestellt bei Rheinmetall Zehntrausende Artilleriegeschosse. Bereits 2009 hatte sie eine Munitionscharge bei Rheinmetall bestellt – und war zufrieden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Rüstungskonzern: Rheinmetall liefert Transportfahrzeuge an Bundeswehr"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote