Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Septemberbilanz Elektroindustrie wächst nur noch schwach

Die deutsche Elektroindustrie hat im September 2,6 Prozent mehr Aufträge erhalten als im gleichen Vorjahresmonat. Das Wachstum entstand vor allem aus Aufträgen aus dem Ausland.
Kommentieren
Ein Arbeiter in einer mittelständischen Firma in Herbolzheim. Quelle: ap

Ein Arbeiter in einer mittelständischen Firma in Herbolzheim.

(Foto: ap)

DüsseldorfAus dem Ausland kamen nach Angaben des Branchenverbandes ZVEI sechs Prozent mehr Aufträge, Kunden aus dem Inland bestellten 0,8 Prozent weniger. Der Umsatz der Branche lag im September drei Prozent über dem Vorjahresstand. Die Unternehmen stellen sich auf eine Beruhigung der Konjunktur ein. Zum sechsten Mal in Folge ist das Geschäftsklima als Mittel aus Lagebeurteilung und Erwartungen gesunken.

Nach acht Quartalen in Folge mit einem Plus ist die Kapazitätsauslastung der Elektroindustrie im Oktober erstmals leicht gesunken und beträgt nur noch 86 Prozent der betriebsüblichen Vollauslastung.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Septemberbilanz: Elektroindustrie wächst nur noch schwach"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.