Siemens-Zentrale

2017 schwächelte die Aktie.

(Foto: picture alliance/KEYSTONE)

Siemens-Aktie unter der Lupe Wette auf den Konzernumbau

Die Siemens-Aktie hinkte 2017 dem Dax hinterher, dürfte dieses Jahr jedoch vom geplanten Börsengang der Medizintechnik-Sparte Healthineers profitieren. Der könnte sich zur größten Emission Deutschlands entwickeln.

FrankfurtEs ist die Devise von Joe Kaeser: „Wer sagt, er sei am Ziel, sollte am besten gleich aufhören.“ Nach der Übernahme des Vorstandsvorsitzes von Siemens im Sommer 2013 hatte er mit seiner „Vision 2020“ die Strukturen verschlankt, die Kundennähe verbessert und den Konzern kräftig umgebaut. Die Ziele der „Vision 2020“ sind nun weitgehend abgearbeitet. Unter dem Arbeitstitel, „Vision 2020+“ möchte Kaeser das Haus noch stärker machen und es für die digitale Zukunft vorbereiten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Siemens-Aktie unter der Lupe - Wette auf den Konzernumbau

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%