Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spezialmaschinenbauer Aixtron plant für 2006 Rückkehr in schwarze Zahlen

Der Spezialmaschinenbauer Aixtron will nach dem hohen Verlust im abgelaufenen Jahr in 2006 ein ausgeglichenes Jahresergebnis erzielen.

dpa-afx AACHEN. Der Umsatz soll 2006 um acht Prozent auf etwa 150 Mill. Euro steigen, teilte das Unternehmen bei Vorlage der vollständigen Ergebnisse für 2005 am Mittwoch mit.

Beim Betriebsergebnis stand ein Verlust von 52,7 Mill. Euro zu Buche. Im Vorjahr hatte das im TecDax notierte Unternehmen hier noch ein Plus von 9,7 Mill. Euro erzielt.

Der Auftragseingang lag 2005 bei 113,6 Mill. Euro nach 111,4 Mill. im Vorjahr. Der Auftragsbestand lag zum 31.Dezember 2005 bei 48,6 Mill. Euro (Vorjahr: 52,5 Mill. Euro).

Startseite
Serviceangebote