Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spezialpumpen-Hersteller Flaute bei Auftraggebern belastet Pfeiffer Vacuum

Beim Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum sind im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn geschrumpft. Am Jahresziel hält das Unternehmen aus Aßlar jedoch weiterhin fest.
07.08.2012 - 09:34 Uhr Kommentieren
Umsatzrückgang von 22 Prozent: Pfeiffer Vacuum. Quelle: PR

Umsatzrückgang von 22 Prozent: Pfeiffer Vacuum.

(Foto: PR)

Aßlar Der Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum hat die Konjunkturabkühlung im zweiten Quartal zu spüren bekommen. Die Flaute in den beiden wichtigsten Auftraggeberbranchen Halbleiter und Solar drückte auf Umsatz und Gewinn.

Wie das im TecDax notierte Unternehmen am Dienstag in Aßlar mitteilte, sank der Umsatz im zweiten Vierteljahr im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent auf 110 Millionen Euro. Der Gewinn schrumpfte unter dem Strich von 13,2 auf 10,5 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr bekräftigte Pfeiffer das auf der Hauptversammlung ausgegebene Umsatzziel von 470 bis 500 (2011: 519,5) Millionen Euro.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Spezialpumpen-Hersteller: Flaute bei Auftraggebern belastet Pfeiffer Vacuum "

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%