Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sportwagenhersteller Porsche-Chef verschärft Sparkurs

Vorstandschef Oliver Blume will in den kommenden fünf Jahren zehn statt sechs Milliarden Euro einsparen. Er spricht von einem 15-Prozent-Renditeziel.
22.02.2021 - 08:11 Uhr Kommentieren
Der Sportwagenhersteller ist wohl gut ins neue Jahr gestartet. Quelle: dpa
Porsche-Emblem auf einer Motorhaube

Der Sportwagenhersteller ist wohl gut ins neue Jahr gestartet.

(Foto: dpa)

Berlin Die VW-Sportwagen-Tochter Porsche verschärft ihr Sparprogramm. „In den nächsten fünf Jahren planen wir nun insgesamt rund zehn Milliarden Euro, die das Ergebnis absichern. Ursprünglich waren es sechs Milliarden Euro gewesen“, sagte Vorstandschef Oliver Blume der „Automobilwoche“.

„Nach 2025 sollen es drei Milliarden Euro pro Jahr sein.“ Zunächst waren für die zweite Hälfte des Jahrzehnts zwei Milliarden Euro zusätzlich pro Jahr vorgesehen. Zum Renditeziel sagte Blume: „15 Prozent sind in der Transformationsphase so viel wert wie 20 Prozent in früheren Zeiten.“ Porsche sei gut ins Jahr gestartet.

Die Umstellung zur Elektromobilität verursacht hohe Kosten für Porsche. Bis 2025 sollen 50 Prozent der ausgelieferten Autos elektrisch sein, wie Blume im Januar im Gespräch mit dem Handelsblatt sagte. Vor diesem Hintergrund denkt Volkswagen auch über einen Börsengang seiner Sportwagentochter nach. In diesem Jahr ist wohl aber noch nicht damit zu rechnen.

Mehr: Ex-Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück gründet neue Partei

  • rtr
Startseite
0 Kommentare zu "Sportwagenhersteller: Porsche-Chef verschärft Sparkurs"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%