Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Stada Pharma-Riese bekommt neuen Aufsichtsratschef

Günter von Au wird neuer Aufsichtsratschef von Stada. Nach der Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven wurden per Gerichtsbeschluss neue Vertreter für das Gremium durchgedrückt.
Kommentieren
Der Stada-Aufsichtsrat hat von Au zum neuen Vorsitzenden gewählt. Quelle: Clariant
Günter von Au

Der Stada-Aufsichtsrat hat von Au zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Frankfurt Der ehemalige Chef von Süd Chemie, Günter von Au, wird neuer Aufsichtsratschef des hessischen Arzneimittelherstellers Stada. Nach der Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven hatten die neuen Eigner per Gerichtsbeschluss neue Vertreter für das Gremium bestellen lassen.

Für Bain Capital werden Deutschland-Chef Michael Siefke und Benjamin Kunstler, Principal im Healthcare-Team, in das Gremium einziehen.

Cinven wird künftig durch seinen Deutschland-Chef Bruno Schick sowie Jan-Nicolas Garbe, Principal im Healthcare-Team in Frankfurt, vertreten sein.

Ex-Novartis-Manager Eric Cornut sowie die Arbeitnehmervertreter Jens Steegers, Halil Duru und Ute Pantke werden ihre Mandate fortführen. Die übrigen ehemaligen Aufsichtsräte sowie AR-Chef Carl Ferdinand Oetker hatten nach dem Eigentümerwechsel ihre Mandate zum 25. September niedergelegt.

  • tel
Startseite

0 Kommentare zu "Stada: Pharma-Riese bekommt neuen Aufsichtsratschef"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote