Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Merck-Logos

Die Erneuerung des Konzerns ist noch nicht abgeschlossen.

(Foto: dpa)

Premium Stagnation im Jubiläumsjahr Großzukäufe zahlen sich für Merck bisher nicht aus – Medizinkonzern im Bilanzcheck

Die von Übernahmen getriebene Expansion des Medizinkonzerns ist bislang nicht in einen sich selbst tragenden Aufschwung gemündet. Das enttäuscht auch Investoren.
25.04.2018 - 15:54 Uhr

Frankfurt Es ist ein seltenes Jubiläum, das Merck in der nächsten Woche feiert: 350 Jahre wird der Darmstädter Konzern alt und ist damit das älteste chemisch-pharmazeutische Unternehmen der Welt. Die Metamorphose von der einstigen Apotheke am Schlossgraben zum heutigen Arzneimittel-, Labordiagnostik- und Spezialchemieanbieter verlief in den dreieinhalb Jahrhunderten des Bestehens über viele Stationen. Sie hat dabei aber insbesondere im letzten Jahrzehnt an Fahrt gewonnen.

Drei Großakquisitionen (Serono, Millipore, Sigma-Aldrich) sorgen dafür, dass sich Merck zum Jubiläum in neuer Größe und neuer Struktur präsentieren kann. Eine veränderte bunte Corporate Identity soll den Wandel vom Traditionsunternehmen zum „Wissens- und Technologiekonzern“ unterstreichen. Aber dennoch wird der seit zwei Jahren amtierende Firmenchef Stefan Oschmann zum Geburtstag noch kein abschließendes Bild der Merck-Erneuerung präsentieren können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Stagnation im Jubiläumsjahr - Großzukäufe zahlen sich für Merck bisher nicht aus – Medizinkonzern im Bilanzcheck
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%