Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Statistik Historisches Minus der britischen Baubranche

Die britische Bauwirtschaft ist im ersten Quartal so stark eingebrochen wie seit fast einem halben Jahrhundert nicht mehr. Die Produktion in der Branche ist verglichen mit dem Vorquartal um neun Prozent gesunken.

HB LONDON. Der Rückgang ist der stärkste seit 1963. Auf Jahressicht liegt das Minus bei sechs Prozent. Die Statistiker revidierten damit ihre erste Schätzung kräftig nach unten und kündigten zugleich eine Revision der Daten zur Wirtschaftsleistung im ersten Quartal an.

Von Januar bis März schrumpfte das britische Bruttoinlandsprodukt um 1,9 Prozent und damit so stark wie seit 1979 nicht mehr. Dabei gingen die Statistiker aber noch von einem Rückgang der Bauproduktion um lediglich 2,4 Prozent aus. Durch die Revision werde der Einbruch des BIP nun um 0,3 Prozent stärker ausfallen, erläuterten die Statistiker.

Grund für die Änderung ist eine Umstellung des Basisjahrs. Dadurch werden nach Angaben der Statistiker die Daten zur Bauproduktion in den Jahren seit 1955 angepasst.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%