Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sternstunden der Wirtschaft Bertha Benz und die Mannheimer Verschwörung

Sie ist die Braut, die sich traut: Mit einer waghalsigen Probefahrt verhilft Bertha Benz der Erfindung ihres Mannes zum Durchbruch: dem Motorenwagen. Ein Lehrstück über die Früchte der Furchtlosigkeit.
02.06.2015 - 16:51 Uhr
Bertha Benz
Pionierin Benz

Ohne Führerschein und Fahrzeugzulassung fuhr sie mit ihren Söhnen Eugen und Richard los. (Foto: dpa / Daimler)

In das Abenteuer ihres Lebens stürzt sich die vierfache Mutter, ohne zu zögern. Sie folgt einfach ihrem Gefühl. Sollen sich all die Spötter doch das Maul zerreißen. Sollen sie über das Satansgefährt und dessen Erfinder lästern. Einen Spinner! Sollen sie grübeln, ob der Mensch durch die Rasanz einer Autofahrt platzen möge. Sollen sie blind dem Kaiser gehorchen, dem Pferdenarr, der pferdefreies Fahren als unpreußisch schimpft.

Bertha Benz, feine Gesichtszüge, reine Haut, dichte dunkelbraune Locken, vertraut ihrem Ehemann, vertraut seiner Erfindung. Für ihren Carl stürzt sie sich an diesem 5. August 1888 ins Ungewisse – ohne dessen Erlaubnis einzuholen, ja, ohne, dass er überhaupt von der Unternehmung erfahren soll.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%