Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Stuttgart-Untertürkheim Daimler investiert Milliarden in Stammwerk

Investitionen von 1,5 Milliarden Euro plant der Autobauer Daimler am Stammwerk Stuttgart-Untertürkheim. Wegen der brummenden Konjunktur hat Daimler dort in diesem Jahr bereits 600 neue Stellen geschaffen.
25.11.2011 - 11:32 Uhr Kommentieren
Mitarbeiter von Daimler bei einem Schichtwechsel im Stammwerk in Stuttgart-Untertürkheim. Quelle: dpa

Mitarbeiter von Daimler bei einem Schichtwechsel im Stammwerk in Stuttgart-Untertürkheim.

(Foto: dpa)

Stuttgart Der Autobauer Daimler investiert kräftig in sein Stammwerk: In den Standort Stuttgart-Untertürkheim fließen in diesem und im kommenden Jahr bis zu 1,7 Milliarden Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Mercedes-Produktionsvorstand Wolfgang Bernhard sagte: „Mit der guten Auftragslage im Rücken investieren wir in unsere Aggregateproduktion und machen diese wettbewerbsfähig für die Zukunft.“ Die Ausgaben seien in den weltweiten Investitionsplanungen des Konzerns für die Jahre 2011 und 2012 mit insgesamt mehr als zehn Milliarden bereits enthalten, sagte ein Sprecher.

Das sei ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung der Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020. Demnach will der Fahrzeugbauer früheren Angaben zufolge bis 2020 der führende Hersteller im Premiumbereich werden, auch beim Absatz. Im laufenden Jahr steckte der Autobauer in den Strammsitz bereits 670 Millionen Euro.

Im kommenden Jahr sollen es mehr als 980 Millionen Euro werden. Die Investitionen fließen laut Mitteilung in Aus- und Umbauten sowie neue Fertigungstechnologien im Bereich der Achsen-, Getriebe- und Motorenproduktion - zum Beispiel für die neue Kompaktwagengeneration. Daimler will unter anderem gut 270 Millionen Euro in die Produktion neuer verbrauchsärmerer Doppelkupplungsgetriebe für die Mercedes-Benz B-Klasse stecken und die Gießerei sowie die Schmiede modernisieren.

In dem Stammwerk arbeiten mit seinen verschiedenen Teilen insgesamt rund 17.000 Menschen in Produktion und Verwaltung. Wegen der brummenden Konjunktur seien in diesem Jahr in Untertürkheim zusätzlich 600 neue Stellen geschaffen worden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Stuttgart-Untertürkheim: Daimler investiert Milliarden in Stammwerk"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%