Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Telekommunikation Nokia Siemens Network streicht 1.500 Stellen

Nokia Siemens Networks (NSN) hat mit dem angekündigten Abbau von Stellen begonnen. Es sind 1500 von 6900 Stellen der übernommenen Telekom-Netzwerksparte von Motorola betroffen.
04.08.2011 - 21:52 Uhr 1 Kommentar

London Nokia Siemens Networks (NSN) hat mit dem angekündigten Abbau von Stellen bei der übernommenen Telekom-Netzwerksparte von Motorola begonnen. Ein NSN-Sprecher erklärte am Donnerstag, von den Maßnahmen seien 1500 von 6900 Stellen betroffen, zunächst an Standorten in Großbritannien. Die Übernahme für 1,2 Milliarden Dollar fand im April statt. NSN ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Siemens und Nokia.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    1 Kommentar zu "Telekommunikation: Nokia Siemens Network streicht 1.500 Stellen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Löscher macht seinem Namen alle Ehre. Er löscht die Arbeitsplätze bei Sieems.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%