Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Thyssen-Krupp-Geschäft mit Israel Unter Verdacht

Beim Verkauf von U-Booten von Thyssen-Krupp an Israel kam es offenbar zu Unregelmäßigkeiten. Eine zentrale Rolle soll dabei ein Cousin von Ministerpräsident Netanjahu gespielt haben. Der Konzern gerät in Bedrängnis.
27.11.2016 - 18:23 Uhr
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hisst die israelische Flagge. Quelle: picture alliance / Photoshot
Offiziere, angetreten

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hisst die israelische Flagge.

(Foto: picture alliance / Photoshot)

Frankfurt In der Kieler Werft von Thyssen-Krupp sollten die Arbeiten an dem neuestem U-Boot für die israelische Marine auf Hochtouren laufen. Denn das Unterwasserfahrzeug mit dem künftigen Namen Dakar sollte eigentlich in zwei Jahren ausgeliefert werden. Der Termin dürfte aber wohl nicht zu halten sein. Denn Israel wolle zusätzliche Waffensysteme einbauen, wofür das Boot deutlich verlängert werden müsste, erfuhr das Handelsblatt aus informierten Kreisen. Der Kunde und Thyssen-Krupp streiten nun darüber, wer für die technischen Veränderungen bezahlen soll.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Thyssen-Krupp-Geschäft mit Israel - Unter Verdacht
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%