Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Toyota auf Wachstumskurs

Der weltweit zweitgrößte Autobauer Toyota ist weiter auf Wachstumskurs. Der japanische Konzern erhöhte am Donnerstag in Tokio seine weltweite konsolidierte Absatzprognose für das Gesamtjahr um weitere 70 000 Fahrzeuge auf nunmehr 7,29 Mill. Stück.

dpa-afx TOKIO. Der weltweit zweitgrößte Autobauer Toyota ist weiter auf Wachstumskurs. Der japanische Konzern erhöhte am Donnerstag in Tokio seine weltweite konsolidierte Absatzprognose für das Gesamtjahr um weitere 70 000 Fahrzeuge auf nunmehr 7,29 Mill. Stück. Mit Blick auf die Bilanz bekräftigte die Toyota Motor Corp. ihre bisherige Prognose.

Dank eines robusten Absatzplus steigerte Toyota im dritten Geschäftsquartal trotz hoher Währungsschwankungen den Nettogewinn um 3,5 Prozent auf 296,5 Mrd. Yen (2,19 Mrd Euro). Vor Steuern hatte Japans Nummer eins im abgelaufenen Quartal ein konsolidiertes Ergebnis von 447,2 Mrd. Yen eingefahren. Ein Jahr zuvor waren es noch 429,7 Mrd. Yen gewesen.

Der Umsatz stieg von 4,39 auf 4,64 Billionen Yen. Im selben Zeitraum hatte Toyota weltweit 1,84 Mill. Fahrzeuge verkauft (Vorjahr 1,70 Mio). "Während des dritten Quartals haben wir unsere Ziele für das Kalenderjahr in jeder Region, in der wir tätig sind, übertroffen", sagte Executive Vice President Ryuji Araki.

Für das komplette Geschäftsjahr 2004/05 (Ende März) bekräftigte der Autobauer seinen Ausblick (auf nicht-konsolidierter Basis): Demnach soll am Ende des Jahres ein Nettogewinn von 540 Mrd. Yen, ein operatives Ergebnis von 730 Mrd. Xen und einen Umsatz von 9,1 Billionen Yen stehen.

Startseite
Serviceangebote