Übernahme von ICI-Klebstoffsparte Henkel holt zu großem Schlag aus

Seite 2 von 2:

Zur Finanzierung der Übernahme prüft Henkel verschiedene Möglichkeiten. Dazu gehört eine Kombination aus Fremd- und Eigenkapital. Auch ein Verkauf von Geschäftsbereichen sei möglich. Näher wollte sich Henkel dazu noch nicht äußern. Analyst Seth Peterson von der Citigroup schätzt, dass Henkel knapp drei Mrd. Euro zusätzliche Schulden aufnehmen könnte. Ein Verkauf der 29-prozentigen Beteiligung an der US-Hygienefirma Ecolab könne zwei Mrd. Euro einbringen. So sei der Kauf der ICI-Sparten leicht zu finanzieren. Die Analysten der Ratingagentur Moody's warnen, dass die Übernahme die Bonitätseinstufung von Henkel gefährden könne. Doch der Konzern stellte gestern klar, dass er ein Rating der "A"-Kategorie behalten will. Der steigende Cash-Flow werde es ermöglichen, neue Schulden schnell wieder abzubauen.

Analysten zeigten sich zunächst geschockt über den hohen Kaufpreis. Doch bei näherer Betrachtung der angepeilten Synergien und der Chancen durch neue Geschäftsfelder im Vliesstoff- und Elektronik-Bereich legte sich im Laufe des Tages die Aufregung wieder. "Wenn das Geschäft zustande kommt, ist es wertsteigernd", sagte LBBW-Analystin Iris Schäfer. Auch Christian Weiz von Unicredit attestierte, der Kauf sei in Ordnung.

Ebenso wie Henkel mit den ICI- Sparten zur klaren Nummer eins im Klebstoffgeschäft würde, stiege Akzo zum klaren Marktführer für Farben und Lacke auf. Die ICI-Bereiche, die weder zum Farben- noch zum Klebstoffgeschäft passen, will Akzo verkaufen. Doch Analysten sind noch nicht überzeugt, dass die Übernahme gelingen wird. Zwar hat sich ICI auf die Bieter zubewegt, aber Analysten sehen nun in der Zustimmung der Akzo-Aktionäre die größte Hürde.

Der Einstieg von Henkel sei ein wichtiger Schritt, um die Anteilseigner zu besänftigen, heißt es bei Goldman Sachs. Er ermöglicht es Akzo nach eigenen Angaben, trotz des ICI-Kaufs weiteres Geld an die Aktionäre auszuschütten. Akzo hat im März mit dem Verkauf seiner Pharmasparte rund elf Mrd. Euro eingenommen und ist daher zur Finanzierung des Kaufs nicht auf Kredite angewiesen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%